EXFORMATION

Exformation, wissen Sie was das ist?

Wir sind einem fast unendlichen Strom von Informationen ausgesetzt, dem wir uns kaum erwehren können.
Jedenfalls geht es mir so. Wo ich hinschaue, Werbung, Schriften, Piktogramme, Zeichen aller Art.
Sinn und Bedeutung scheinen dahinter zu verschwinden.
Hinschauen und lesen, ohne verstehen zu wollen, ständige Werbung und Informationsüberflutung.
Wie gehen sie damit um?
Da ich viele Jahre als Künstler unterwegs bin, kam mir die Idee, diese “Informationen” zu transformieren, sie in etwas anderes zu verwandeln, ihren Sinn und ihre Bedeutung zu verändern.
Ich kam auf die Idee, dass Exformation zu nennen.
Das war ca.1997. Natürlich fand ich heraus, dieser Begriff ist schon erfunden worden. Vom norwegischen Philosoph Nöretrander.
Na ja. Also machte ich mich auf, eine Möglichkeit zu finden, selbst zu exformieren. Das heißt Informationen zu verändern. Ich wählte dafür Zeitungen.

Im laufe der Jahre habe ich mehrere tausend Seiten übermalt. siehe unter www.exformation.at

Exformativer Arbeitsprozess, Was für ein absurder Titel !

Exformation in meinem Projekt ist der in den Bildern ersichtliche Prozess der Übermalung der “Information” in der dargestellten Technik.
Die auf dem Druckwerk, der ganz normalen Zeitung, enthaltene “Information” wird dem Betrachter, der Betrachterin, entzogen und gelangt so in das unaussprechliche Geheimnis der Kommunikation zurück.

Der Vorteil der oben beschriebenen Verfahren, nämlich der Übermalung von “Informationen”, liegt auf der Hand!
Die geplagten Papiere erhalten einen neuen Daseinssinn, die “Informationen” verschwinden, transzendieren gleichsam auf eine höhere Ebene, um von dort den Weg in die Kunstgeschichte anzutreten.

Das können sie natürlich nur, wenn man sie auch bemerkt und kauft, bzw verkauft und sich mit der Frage auseinandersetzt, ob vorher oder nachher mehr Informationen auf dem Stück Zeitungspapier enthalten sind.

Oder ist die Übermalung von Informationen nur ein stummer Protest meinerseits, weil ich die
Flut der “Information” zB. tausender Plakatwände nicht mehr ertrage?
Jedenfalls habe ich in den letzten Jahren tausende Seiten übermalt. Ein Prozess der ständigen Auseinandersetzung mit dem Thema Exformation.

Die Bilder der Exformation finden sie HIER

Exformation in der modernen jungen Kunst:

Aaron Kimmig